Schwerpunkte
der Praxis


Implantologie

Implantate sind Hilfsmittel, um Zähne zu ersetzen bzw. Prothesen im Knochen zu verankern. Sie sind aber keinesfalls die bessere Alternative zu den natürlichen Zähnen. Untersuchungen zeigen, dass Zähne (auch geschädigt mit Vorgeschichte an Parodontose) keine schlechtere Prognose als Implantate haben.
Dennoch sind sie als sinnvolle Hilfe bei der richtigen Indikation zu empfehlen.

Weiterlesen: Implantologie

Laserzahn-
heilkunde

Laser hat sich in der Zahnheilkunde seit einigen Jahren etabliert. Mit dem Laser kann der Zahnarzt das Loch (die Karies) ohne Bohrer bohren.
Das geschieht ohne direkten Kontakt zum Zahn, denn die Karies wird mit der hohen Energie des Laserlichtes verdampft. Das geschieht minimalinvasiv, das heißt ein kleines Loch wird nicht zusätzlich durch den herkömmlichen Bohrer vergrößert.

Weiterlesen: Laserzahnheilkunde

Parodontologie

Der Rückgang von umliegendem Gewebe um den Zahn (sog. Parodontium) kann durch Entzündung verursacht werden (Parodontitis). Harte und weiche Beläge werden im Rahmen der Vorbehandlung entfernt. Dies wird durchgeführt mit Hilfe von Geräten wie zum Beispiel Airflow.

Weiterlesen: Parodontologie